Chronik rechter Vorfälle in Baden-Württemberg

Diese Chronik rechter Vorfälle informiert über rassistische und rechtsmotivierte Aktivitäten in Baden-Württemberg. Hierbei werden Gewalttaten ebenso wie Nötigung, Sachbeschädigung und Propagandadelikte berücksichtigt. Es ist jedoch von einer gewissen Dunkelziffer auszugehen, da nicht alle Taten angezeigt werden bzw. an die Öffentlichkeit gelangen. Hin und wieder wird die rechtsgerichtete Motivation einer Tat nicht als solche benannt. In diesem Fall spielt die Wahrnehmung der Betroffenen eine wichtige Rolle bei der Einordnung der Delikte. Taten, bei denen die Beratungsnehmer_innen um eine vertrauliche Behandlung bitten, werden nicht veröffentlicht.

11.05.21
Ludwigsburg

Antisemitische Parolen

An verschiedene Gebäude in der Donaustraße und Oderstraße in Ludwigsburg-Grünbühl wurden antisemitische Parolen gesprüht.

09.05.21
Stuttgart

Rassistische Beleidigung am Bahnhof

Eine junge Schwarze Frau war auf dem Nachhauseweg am Stuttgarter Hauptbahnhof, als sie auf das laute Geschrei und die rassistischen Beleidigungen einer älteren Frau aufmerksam wurde. In einem mehrminütigen Video ist festgehalten, wie die ältere Frau sich massiv rassistisch äußert und die sich dort aufhaltenden Schwarzen Personen beleidigt.

Quelle: Meldung an die Beratungsstelle

06.05.21
Freudenstadt

Flüchtlingsfeindlicher Angriff auf Hilfsorganisation

Beleidigung § 185 StGB

06.05.21
Freudenstadt

Flüchtlingsfeindlicher Angriff auf Ehrenamtliche

Beleidigung § 185 StGB

05.05.21
Friedrichshafen

Verfassungsfeindliche Gesten und Äußerungen

Ein 65-Jähriger pöbelte zunächst Angestellte eines Lebensmittelgeschäfts an und fiel dann in der Innenstadt laut Polizei mit "verfassungsfeindlichen Gesten und Äußerungen" auf.

04.05.21
Stödtlen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

04.05.21
Stödtlen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

04.05.21
Stödtlen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

04.05.21
Stödtlen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

04.05.21
Stödtlen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

Seiten