Chronik rechter Vorfälle in Baden-Württemberg

Diese Chronik rechter Vorfälle informiert über rassistische und rechtsmotivierte Aktivitäten in Baden-Württemberg. Hierbei werden Gewalttaten ebenso wie Nötigung, Sachbeschädigung und Propagandadelikte berücksichtigt. Es ist jedoch von einer gewissen Dunkelziffer auszugehen, da nicht alle Taten angezeigt werden bzw. an die Öffentlichkeit gelangen. Hin und wieder wird die rechtsgerichtete Motivation einer Tat nicht als solche benannt. In diesem Fall spielt die Wahrnehmung der Betroffenen eine wichtige Rolle bei der Einordnung der Delikte. Taten, bei denen die Beratungsnehmer_innen um eine vertrauliche Behandlung bitten, werden nicht veröffentlicht.

11.07.21
Stuttgart

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

11.07.21
Aldingen

Islamfeindliche und/oder antimuslimische Straftat

Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten § 126 StGB

[Nicht in PMK-rechts eingeordnet]

10.07.21
Deggingen

Islamfeindliche und/oder antimuslimische Straftat

Bedrohung | Nötigung § 241 f. StGB

09.07.21
Denzlingen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

08.07.21
Stuttgart

Islamfeindliche und/oder antimuslimische Straftat

Volksverhetzung § 130 StGB

07.07.21
Schwäbisch Gmünd

Hakenkreuz-Schmiererei

Mittels einem wasserfesten schwarzen Stift wurden in der Oberbettringer Straße das Gebäude der Pädagogischen Hochschule, verschiedene Schilder, eine Ausfahrtsschranke sowie Gittertore u.a. mit Hakenkreuzen beschmiert.

06.07.21
Friedrichshafen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Beleidigung § 185 StGB

PMK: nicht zuzuordnen

06.07.21
Ludwigsburg

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

05.07.21
Korb

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

04.07.21
Aalen

Hakenkreuz-Schmiererei

Auf den Gehweg in der Hans-Sigmund-Straße wurden laut Polizei mehrere "Hakenkreuze und Jahreszahlen" gesprüht.

Seiten