Chronik rechter Vorfälle in Baden-Württemberg

Diese Chronik rechter Vorfälle informiert über rassistische und rechtsmotivierte Aktivitäten in Baden-Württemberg. Hierbei werden Gewalttaten ebenso wie Nötigung, Sachbeschädigung und Propagandadelikte berücksichtigt. Es ist jedoch von einer gewissen Dunkelziffer auszugehen, da nicht alle Taten angezeigt werden bzw. an die Öffentlichkeit gelangen. Hin und wieder wird die rechtsgerichtete Motivation einer Tat nicht als solche benannt. In diesem Fall spielt die Wahrnehmung der Betroffenen eine wichtige Rolle bei der Einordnung der Delikte. Taten, bei denen die Beratungsnehmer_innen um eine vertrauliche Behandlung bitten, werden nicht veröffentlicht.

20.04.22
Ravensburg

"Hitlergruß" gezeigt

Nachdem ein 48-Jähriger in einem Lebensmittelmarkt in der Grünen-Turm-Straße bereits mehrere Personen belästigt und herumgeschrien hatte, zeigte er im Beisein der verständigten Polizeibeamt_innen zudem den "Hitlergruß".

17.04.22
Oberndorf

Fahne angezündet

Zwischen dem 16.-17.04.2022 wurde eine ukrainische Fahne vor dem Klinikum in der Hölderlinstraße angezündet.

15.04.22
Ellwangen

Angriff auf Autobahnrastplatz

Auf dem Autobahnrastplatz Ellwanger Berge sprühte ein 43-Jähriger ein Ölspray auf die Windschutzscheibe eines anderen LKW und ging danach mit der Dose auf den 56-Jährigen LKW-Fahrer los und schlug auf ihn ein. Laut Polizeibericht fing der 43-Jährige Streit an, weil ihn die Musik und eine aufgehängte ukrainische Flagge im Fahrerhaus des 56-Jährigen störte.

13.04.22
Kirchberg

Flüchtlingsfeindlicher Angriff auf Unterkunft

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen § 86a StGB

12.04.22
Karlsruhe

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Volksverhetzung § 130 StGB

12.04.22
Schlier

Hakenkreuz an Turnhalle gesprüht

Zwischen dem 11.-12.04.2022 wurde an die Turnhalle in der Friedhofstraße in Unterankenreute neben Phallussymbolen auch ein Hakenkreuz an die Wände gesprüht.

11.04.22
Leutkirch

Rechte Sprühereien

[Genaues Datum unklar] An mehreren Betonpfosten der Autobahnunterführung entlang der Kreisstraße zwischen Unterzeil und Altmannshofen, sowie auch an einem Verkehrsschild entlang der L 260 beim Kreisverkehr Ferthofen wurden Sprühereien mit rechtsradikalem und laut Polizeimeldung "verfassungswidrigen Inhalten" entdeckt.

11.04.22
Rottenburg

Antisemitische Straftat

Volksverhetzung § 130 StGB

10.04.22
Rammingen

Flüchtlingsfeindlicher Angriff

Beleidigung § 185 StGB

PMK: nicht zuzuordnen

09.04.22
Stuttgart

Flüchtlingsfeindlicher Angriff auf Ehrenamtliche

Öffentliche Aufforderung zu Straftaten § 111 StGB

Seiten